General Terms and Conditions of Business and Ordering

1. General, Customers, Language

(1) All offers, sales contracts, deliveries and services made on the basis of any orders by our customers (each, a „Customer“) through our online shop www.nanovit.shop (the „Online Shop“) shall be governed by these general terms and conditions of sale (the „General Terms and Conditions“)..

(2) The product offerings in the Online Shop are directed to both Consumers and Business Customers (as defined below), but in each case only to end users. For the purpose of these General Terms and Conditions, (i) a „Consumer“ is any individual entering into the contract for a purpose not related to his or her business, trade or self-employed professional activity (Sec. 13 of the German Civil Code), and (ii) a „Business Customer“ is an individual, company or partnership vested with legal capacity who enters into the relevant contract in the conduct of its business or its self-employed professional activity (Sec. 14 (1) of the German Civil Code).

(3) Standard business conditions of the Customer do not apply, regardless of whether or not we expressly object to them in a particular case.

(4) Our contracts with the Customer shall be made exclusively in the German or English language, in each case depending on whether the Customer makes the relevant purchase on our English language or on our German language website. Therefore, if the order is made on our German website, exclusively the German version of these General Terms and Conditions shall be relevant. If the order is made on our English website, exclusively the English version of these General Terms and Conditions shall be relevant.

2. Conclusion of Contract

(1) Our offerings in the Online Shop are non-binding

(2) By placing an order in the Online Shop, the Customer makes a binding offer to purchase the relevant product. The offer will remain open for acceptance by us for a period ending at the end of the third business day following the day of the offer.

(3) Without undue delay upon receipt of the order, we will send to the Customer by e-mail a confirmation of receipt, which shall not constitute an acceptance of the order. The order shall be deemed to be accepted by us either upon subsequent (e-mail) acceptance of the order or by dispatching the product. The sales contract with the Customer shall not become effective until our acceptance.

(4) Any Customer who is a Consumer shall be entitled to revoke the offer and return the product in accordance with the cancellation and return policy as separately made available to the Customer on our website during the ordering process.

3. Instructions on withdrawal / Right of withdrawal

(1) Right of withdrawal

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns:
NanoVit Research GmbH
Boschstraße 34/1
89079 Ulm
info@nanovit.shop

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

(2) Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist.
Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Wir tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ende der Widerspruchsbelehrung

Widerrufsbelehrung als PDF herunterladen / drucken

4. Ausschluss / Erlöschen des Widerrufsrechts

Ein Widerrufsrecht besteht nach § 312g Abs. 2 BGB u.a. nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind und es erlischt vorzeitig bei Verträgen zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.

5. Preise und Zahlung

(1) Unsere Preise schließen die gesetzliche Umsatzsteuer ein, nicht jedoch Versandkosten. Zölle und ähnliche Abgaben hat der Kunde zu tragen.
(2) Zahlung: Sie Können grundsätzlich per Vorkasse, Kreditkarte (Mastercard, Visa), PayPal und Sofortüberweisung bezahlen.

6. Versendung der Ware

(1) Sofern nicht schriftlich eine feste Frist oder ein fester Termin vereinbart ist, haben unsere Lieferungen und Leistungen innerhalb einer Frist von 5 Werktagen EU-Weit nach Annahme der Bestellung bzw. bei Bestellung gegen Vorkasse nach vollständigen Geldeingang auf dem Konto des Anbieters, ,zu erfolgen.
(2) Sollten wir einen vereinbarten Liefertermin nicht einhalten, so hat uns der Käufer eine angemessene Frist zu setzen, die in keinem Fall zwei Wochen unterschreiten darf.

7. Eigentumsvorbehalt

(1) Wir behalten uns das Eigentum an der von uns gelieferten Ware bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises (einschließlich Umsatzsteuer und Versandkosten) für die betreffende Ware vor.
(2) Der Kunde ist ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung nicht berechtigt, die von uns gelieferte und noch unter Eigentumsvorbehalt stehende Ware weiterzuverkaufen.

8. Gewährleistung und Haftung

(1) Bei Mängeln der gelieferten Ware stehen dem Käufer die gesetzlichen Rechte zu.
(2) Schadenersatzansprüche des Käufers wegen offensichtlicher Sachmängel der gelieferten Waren sind ausgeschlossen, wenn er uns den Mängel nicht innerhalb einer Frist von zwei Wochen nach Ablieferung der Ware anzeigt.
(3) Unsere Haftung auf Schadenersatz, gleich aus welchem Grund (insbesondere bei Verzug, Mängeln oder sonstigen Pflichtverletzungen), ist auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden begrenzt.
(4) Die Einschränkungen dieses §4  gelten nicht für unsere Haftung für garantierte Beschaffenheitsmerkmale iSv. § 444 BGB, wegen Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder nach dem Produkthaftungsgesetz

9. Alternative Streitbelegung

Wir sind nicht verpflichtet und nicht bereit, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

10. Datenschutz

Wir dürfen die jeweiligen Kaufverträge betreffenden Daten nur in Rahmen der geltenden gesetzlichen Vorschriften verarbeiten und speichern. Die Einzelheiten ergeben sich aus der auf unserer Website verfügbaren Datenschutzerklärung.

11. Anwendbares Recht und Gerichtsstand

(1) Der zwischen uns und dem Kunden bestehende Kaufvertrag unterliegt vorbehaltlich zwingender internationalprivatrechtlicher Vorschriften dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechtsübereinkommens.
(2) Ist der Kunde Kaufmann iSd. § 1 Abs. 1 des Handelsgesetzbuches (HGB), eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen, so sind die Gerichte in Ulm für alle Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit dem betreffenden Vertragsverhältnis ausschließlich zuständig. In allen anderen Fällen können wir oder der Kunde Klage vor jedem aufgrund gesetzlicher Vorschriften zuständigen Gericht erheben.


Stand: 09.09.2019
AGB als PDF herunterladen / drucken